André Schlatter Stadtpräsident 2019

Unser Leben

in Amriswil

weiterentwickeln

Mit viel Erfahrung
und Einsatz.

André Schlatter im Profil

Bereits seit 2005 bin ich neben meinem Beruf als Anwalt im Stadtrat Amriswil tätig. Beide Tätigkeiten schulen täglich meine sozialen Fähigkeiten. Sozialkompetenz und Führungserfahrung möchte ich zukünftig als Stadtpräsident voll und ganz in den Dienst von Amriswil stellen. Die Parteizugehörigkeit ist für die Arbeit eines Stadtpräsidenten zweitrangig. Es zählen die persönlichen Eigenschaften und Fähigkeiten. Wählen Sie mich daher am 25. November 2018 zum Stadtpräsidenten. Herzlichen Dank!

Politische Ämter

  • Stadtrat seit 2005, Vizestadtpräsident seit 2015
    Aktuell Ressort Sicherheit und Rechtspflege
  • Kantonsrat CVP von 2008 bis 2012
  • Mitglied von
    Bevölkerungsschutzkommission, Feuerwehrkommission, Finanzplanungskommission, Baukommission Neubau Feuerwehrzentrum u.a.

Vereinstätigkeit

  • Verein der Freunde des Wasserschlosses Hagenwil,
    Präsident 2006 – 2016
  • mufu – narrengesellschaft muggäfurz,
    Präsident 2007 – 2017
  • awa – amriswiler weihnachts- und adventsausstellung,
    Präsident 2005–2011

Stimmen für meine Wahl.

Was andere über mich sagen.

Brigitte Häberli-Koller

Ständerätin

Aufgrund seiner politischen Tätigkeit kenne ich André Schlatter seit über 20 Jahren. Ich habe seine offene Art, seine Fähigkeit für pragmatische Lösungen und seine grosse Einsatzbereitschaft immer sehr geschätzt. Ich kann daher allen Amriswilerinnen und Amriswilern seine Wahl zum Stadtpräsidenten nur empfehlen!

Andreas Bösch

Geschäftsführer Bösch AG, Feuerwehrkommandant

Seit 2011 ist André Schlatter für das Ressort Sicherheit und Rechtspflege zuständig. In dieser Zeit hat er die Kommission für den Neubau des Feuerwehrzentrums präsidiert und sich immer kompetent für unsere Feuerwehr eingesetzt. André Schlatter führt überzeugend, geht anstehende Aufgaben aktiv an und setzt Projekte erfolgreich um. Er ist der beste Kandidat für das Stadtpräsidium. Ich kann ihn mit Überzeugung zur Wahl empfehlen.

Beat Maier

Geschäftsführer maier bauführungen gmbh

André Schlatter kenne ich schon lange. Ich schätze an ihm seine Offenheit und seine Gradlinigkeit. Auch bei unterschiedlichen Auffassungen argumentiert er sachlich und überzeugend. Ich und meine Familie werden deshalb André Schlatter zum Stadtpräsidenten wählen. Er ist der beste Kandidat.

Nicole Egli-Soller

Geschäftsführerin pflanzwerk gmbh und wüthrich pflanzen ag

An André Schlatter schätze ich die schnelle Auffassungsgabe und seine pragmatische Art, Lösungen zu finden und umzusetzen. Er verfügt zweifelsohne über die Fähigkeiten und die Sozialkompetenz, um unsere Stadt erfolgreich zu führen. Er ist die beste Wahl!

Jennifer Baumgartner

alleinerziehende Mutter, Detailhandelsangestellte

André Schlatter war mein Nachbar und hat mich anwaltlich vertreten. Er hat mich kompetent beraten und erfolgreich unterstützt. André Schlatter kann zuhören und Probleme schnell erfassen und lösen, weil er auf Menschen eingehen und pragmatische Lösungen finden kann. Ich wähle ihn mit Überzeugung zum Stadtpräsidenten.

Ueli Büchler

Inhaber Büchler Anlagenbau AG

Mit André Schlatter habe ich während über 10 Jahren im Vorstand der mufu (Amriswiler Fasnacht) zusammengearbeitet. Ich schätze an ihm seine zielorientiere Geradlinigkeit, seine Beharrlichkeit und das offene Ohr, welches er für die Anliegen der anderen Mitglieder im Vorstand immer hatte. Die kollegiale Teamarbeit war Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Amriswiler Fasnacht. Ich kann André den Amriswilerinnen und Amriswilern deshalb mit Überzeugung zur Wahl als Stadtpräsident empfehlen.

Dafür setze ich
mich ein.

Einblick in mein Programm

02. Amriswil weiterentwickeln

Im Bereich der Stadtentwicklung besteht in Amriswil noch Handlungsbedarf. Das Bauen auf der grünen Wiese ist an seine Grenzen gestossen, nun beginnt der Verdichtungsprozess nach innen, zum Beispiel mit den Gestaltungsplänen im Bereich Bahnhof Süd. Unsere zukünftigen Aufgaben sind die massvolle Stärkung und Optimierung bestehender Strukturen. Meine juristischen Kenntnisse sind hierbei im Exekutivgremium von Vorteil. Das Ziel der Verdichtung muss eine unmittelbare Verbesserung der Lebensqualität aller Bürger von Amriswil sein. So schaffen wir den Sprung vom ehemaligen Dorf zu einer attraktiven Stadt.

04. Leben mit Kultur

Unser umfangreiches Kulturangebot zeichnet Amriswil besonders aus und ist auch im Vergleich mit anderen Thurgauer Gemeinden herausragend. Die Vielzahl an Konzerten und Veranstaltungen machen einen grossen Teil der Amriswiler Lebensqualität aus. Daher werde ich kulturelle Aktivitäten weiterhin unterstützen, selbst wenn der finanzielle Spielraum in den kommenden Jahren enger wird. Das Motto „Leben mit Kultur” verpflichtet, und unser grosses Kulturangebot macht unsere schöne kleine Stadt sehr attraktiv.

06. Ein verlässlicher Partner für Gewerbe, Industrie und Einzelhandel

Der Stadtpräsident ist der zentrale, politische Ansprechpartner für Industrie-, Gewerbeunternehmer und Detaillisten. Insbesondere die Detaillisten stehen aufgrund  der Verschiebung des Marktes in den digitalen Handel vor grossen Herausforderungen. Die kommunale Behörde kann Probleme nicht direkt lösen, aber sie kann für gute Rahmenbedingungen sorgen. Ich kenne die Gewerbler, Industriellen und Detaillisten persönlich, höre ihnen zu und setze mich für ihre Ideen und Sorgen im Stadtrat ein. Die Stadt wird weiterhin ein verlässlicher Partner für Industrie und Gewerbe sein.

Ich freue mich auf Sie.

Termine und Veranstaltungen

Meine Standpunkte

Das ist mir wichtig!

  • Mensch
  • Natur
  • Familie / Kinder
  • Andere Behörden
  • Integration
  • Wohnen
  • Binnenverkehr / Velonetz
  • Motorisierter Verkehr
  • Menschenführung
  • Kultur und Freizeit
  • Lohngleichheit
  • Erneuerbare Energien
  • Steuern

Unterstützen Sie mich.

Ihre Spende für die Zukunft

Spende

Selbstverständlich freue ich mich, wenn Sie meine Kandidatur auch finanziell mit einer Spende unterstützen. Jeder Beitrag ist wertvoll, herzlichen Dank!

André Schlatter

IBAN: CH52 0900 0000 8500 9256 3

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie mich.




Impressum

Kontaktadresse

André Schlatter
Weinfelderstrasse 26
8580 Amriswil

T 079 355 11 07
F 071 411 40 43

Vertretungsberechtigte Personen

André Schlatter

Haftungsausschluss

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen.

Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.

Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung für Links

Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

Urheberrechte

Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich André Schlatter oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

André Schlatter

Weinfelderstrasse 26
8580 Amriswil/TG

T 079 355 11 07
F 071 411 40 43

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir - Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie). - Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie) von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen). - Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern). - Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos). - Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten). - Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte. - Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern. - Sicherheitsmassnahmen. - Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Massnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Massgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Massgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Massnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmassnahmen

Wir treffen nach Massgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Massnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Massnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. ausserhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Massgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Massgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Massgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Massgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schliesst. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schliessen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Massgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäss §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäss § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäss § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.